Wendler-Freundin Laura mischt das Dschungelcamp auf

Fabian Tschamper

8.10.2019 - 11:31

Laura Müller will im dem Hause Wendler ebenfalls ein bisschen Geld beisteuern – abgsehen von ihrem «Influencer»-Dasein.
Instagram/lauramuellerofficial

Ekliges Essen und grusliges Gekrabbel: Für die nächste Staffel des Dschungelcamps sollen bereits vier Kandidaten feststehen – darunter natürlich die Crème de la Crème der D-Prominenz.

Wer solche Erniedrigungen über sich ergehen lässt, der macht es ausschliesslich der Moneten wegen. Lukrativ ist der körperliche und mentale Terror allemal. Laut «Bild» sind bereits vier Kandidatinnen und Kandidaten bekannt für die neue Staffel im Januar. Mitunter wird die 19-jährige Laura Müller, besser bekannt als Wendler-Laura, in den australischen Dschungel reisen.

Der 47-jährige Wendler selbst hat sich auch schon im Trash-TV-Camp versucht, während der achten Staffel blieb er allerdings chancenlos und verliess es gar freiwillig – wahrscheinlich nicht die dümmste Entscheidung. Die Laura könnte eine solche aber durchaus getroffen haben, da sie ziemlich nah am Wasser gebaut zu sein scheint plus Angst haben soll vor jeglichen Krabbeltieren – perfekte Voraussetzungen also für einen angenehmen Aufenthalt in «Down Under».



Woher kenne ich die nochmal?

Weiter nimmt auch Daniela Büchner die Strapazen des Camps auf sich. Letztes Jahr sagte sie die Teilnahme wegen des Tods ihres Mannes Jens Büchner ab. Diesmal stehe dem Dschungel aber nichts mehr im Weg.

Zu ihr gesellt sich auch Hubert Fella. Kennt man den? Wahrscheinlich nicht, ausser man guckt hin und wieder das RTL'sche Nachmittagsprogramm. Der Reality-TV-Teilnehmer tauchte 2012 in der Sendung «Ab ins Beet!» zum ersten Mal auf und wieselte sich dann von Sendung zu Sendung und nun also auch nach Australien.

Auch Sharon Trovato gibt sich die Ehre. Die Tochter vom «Promi Big Brother»-Teilnehmer Jürgen Trovato will ihr Glück unter den anderen wenig bekannten Gesichtern ebenfalls versuchen.

Wer zur nächsten Staffel des Dschungelcamps Nerven wie Drahtseile hat und die Kohle am Ende mit nach Hause nehmen kann, das zeigt sich im Januar 2020.

Wirbel um Dschungelcamp-Enthüllungen
Zurück zur Startseite