Nations League Die Schweiz steigert sich, verliert aber erneut

sda

9.6.2022 - 22:47

Die Schweiz verliert auch das dritte Spiel der Nations League und wartet weiterhin auf den ersten Sieg in diesem Jahr. In Genf unterliegt das Team von Murat Yakin Spanien mit 0:1.

9.6.2022 - 22:47

Den einzigen Treffer der Partie erzielte Pablo Sarabia nach einer knappen Viertelstunde und einem individuellen Fehler von Eray Cömert für die Spanier, die vorab in der ersten Halbzeit deutlich überlegen waren und das Heimteam durch ihr von Ballbesitz geprägtes Spiel nicht in die Partie kommen liessen.

Zum Abschluss dieses Zusammenzugs spielt die Schweizer Nationalmannschaft am Sonntag zum zweiten Mal gegen Portugal.

Telegramm und Tabelle:

Schweiz – Spanien 0:1 (0:1)

Stade de Genève, Genf. – 25'875 Zuschauer. – SR Gözübüyük (NED). – Tor: 13. Sarabia (Marcos Llorente) 0:1.

Schweiz: Sommer; Widmer, Akanji (80. Frei), Cömert, Rodriguez (89. Sow); Freuler, Xhaka, Aebischer (64. Okafor); Shaqiri (80. Seferovic), Embolo, Zuber (64. Steffen).

Spanien: Unai Simon; Azpilicueta, Diego Llorente, Pau Torres, Jordi Alba; Busquets; Marcos Llorente (80. Soler), Gavi (73. Koke); Ferran Torres, Morata (73. Asensio), Sarabia (62. Olmo).

Bemerkungen: Schweiz ohne Schär (gesperrt), Elvedi, Vargas und Zakaria (alle verletzt). Verwarnungen: 60. Shaqiri (Foul), 67. Akanji (Foul), 90. Seferovic (Foul), 92. Sow (Foul).

1. Portugal 3/7 (7:1). 2. Spanien 3/5 (4:3). 3. Tschechien 3/4 (4:5). 4. Schweiz 3/0 (1:7).

sda