Wohlfühl-Essen für die ganze Familie: Pappardelle al Ragù

3.12.2018 - 07:54, In Kooperation mit Filippo Berio

Es ist das Wohlfühl-Essen schlechthin: Pappardelle al Ragù muss einfach jeder einmal gegessen haben. Ob fürs erste Date, um die Schwiegereltern zu beeindrucken oder schlicht für den Genuss zu Hause – dieses Gericht ist und bleibt unser Favorit.

Die Zutaten für 4 Personen:

  • 600 g Rindsragout von der Schulter
  • 200 g Rüebli
  • 200 g Sellerie
  • 3 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl Cucinare
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 2 EL Mehl
  • 2 dl trockener Rotwein (z.B. Merlot)
  • 3 dl beste Rindsbouillon
  • 2 dl Milch
  • 3 Lorbeerblätter
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Zweige Thymian
  • Salz & Pfeffer
  • 500 g Pappardelle

Die Zubereitung:

Schritt 1: Das Gemüse rüsten und klein schneiden.

Schritt 2: Das Olivenöl in einem Bräter (eignet sich am besten, eine gute, hohe Bratpfanne geht aber auch) erhitzen. Das Rindfleisch in Würfel schneiden, mit Mehl bestreuen und scharf anbraten. Das Gemüse hinzugeben und nach ein paar Minuten das Tomatenpüree mitdünsten.

Schritt 3: Mit einem Glas Rotwein ablöschen und einköcheln lassen, danach das zweite hinzugeben. Die Lorbeerblätter, die Milch und die Bouillon dazugeben und nun ca. 8 Stunden auf niedriger Temperatur einkochen mit geschlossenem Deckel. Für die zweite Hälfte der Einkochzeit den Deckel wegnehmen. Ab und zu umrühren und kontrollieren, dass nichts anbrennt.

Schritt 4: Nach ca. 8 Stunden die Fleischstücke herausnehmen und mit zwei Gabeln zerkleinern. Zusammen mit den Kräuterzweigen zurück zur Sauce geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nochmals leicht köcheln, bis die Pasta fertig ist.

Schritt 5: Die Pappardelle in viel Salzwasser al Dente kochen. Die fertige Pasta mit einer Schaumkelle aus der Pfanne nehmen und in die Sauce geben. Vorsichtig umrühren und servieren.

Smiley face

Fan werden

Werden Sie jetzt «Blue Kitchen»-Fan bei Facebook. «Bluewin» wünscht viel Spass beim Nachkochen und einen guten Appetit.


Dies ist ein bezahlter Beitrag. «In Kooperation mit...» bedeutet, dass Inhalte im Auftrag eines Kunden erstellt und von diesem bezahlt werden.

Zurück zur Startseite

Weitere Artikel