Schön ins neue Jahr – vier einfache Beauty-Tipps für 2021

dpa

4.1.2021 - 16:41

Attractive woman in her 20s putting on cosmetics, looking in mirror, and eating breakfast as she gets ready for work
Gute Vorsätze für Beauty-Produkte. Einer lautet: Reinigen Sie regelmässig Pinsel und Schwämmchen.
Source: Getty Images

Jedes Jahr startet mit guten Vorsätzen. Meistens werden die aber nach kurzer Zeit schon wieder verworfen. Wir haben aber einige Beauty-Tipps, die sich leicht umsetzen lassen – das ganze Jahr lang.

Ein neues Jahr hat begonnen. Für viele ist das die Zeit für gute Vorsätze. Aber die werden meist nach kurzer Zeit schon wieder über Bord geworfen.

Das muss aber nicht sein. Denn gerade im Badezimmer lassen sie sich mit nur wenigen Tricks und Handgriffen das ganze Jahr lang befolgen.

Wir verraten Ihnen, wie das geht:

Vorsatz Nummer 1: Achten Sie auf Hygiene und Sauberkeit

Jede Frau hat sie in ihrem Schminkschränkchen: Pinsel und Schwämmchen zum Auftragen von Puder, Make-up oder Lidschatten. Experten*Innen raten dazu, diese Utensilien regelmässig zu reinigen. Werden sie doch in der Regel direkt im Gesicht nahe der Schleimhäute benutzt.

Eine regelmässige und gründliche Reinigung mit Seife, Spülmittel oder einem milden Shampoo ist daher empfehlenswert. Anschliessend muss man sie gut trocknen lassen. Und die Experten*Innen haben noch einen Tipp: Damit es nicht zu Engpässen kommt, ist es gut, einen Ersatzpinsel oder -schwämmchen bereit zu haben.



Vorsatz Nummer 2: Kosmetik nicht mit anderen tauschen

Eben mal den Lippenstift oder Mascara der Freundin benutzen? Lieber nicht. Grund: Produkte, die mit den Schleimhäuten in Berührung kommen, können Keime übertragen und sollten daher nur von einer Person verwendet werden.

Vorsatz Nummer 3: Die Haut sauber halten

Der Tag war lang, die Meetings stressig und Sie wollen einfach nur noch ins Bett. Davor sollten Sie sich in jedem Fall aber abschminken. Denn Make-up und Puder können zusammen mit Schweiss und Schmutzpartikel die Poren verstopfen und zu Hautunreinheiten führen. Und auch Wimpern sollten abgeschminkt werden – die empfindlichen Härchen neigen sonst schnell dazu, abzubrechen.

Vorsatz Nummer 4: Alte Pflegeprodukte wegwerfen

Misten Sie ihr Badezimmer und Schminkschränkchen aus. Dort findet sich bestimmt allerhand abgelaufene Kosmetik. Achten Sie bei noch ungebrauchten Produkten auf das Mindesthaltbarkeitsdatum.

Bei schon geöffneten Produkten können Konsistenz, Farbe und Geruch hilfreich sein bei der Feststellung, ob man sie noch verwenden darf. Hat sich das Produkt beispielsweise verfärbt oder im Geruch verändert, sollte es entsorgt werden. Damit Kosmetikprodukte länger haltbar bleiben, sollte man sie erst kurz vor Gebrauch öffnen. Ausserdem sollte man sie nur mit gereinigten Fingern auftragen und anschliessend wieder gut verschliessen.

Und noch einen Tipp: Die noch verwendbaren Produkte, die nur noch kleinere Restmengen enthalten, aussortieren und so hinstellen, dass sie in der nächsten Zeit schnell aufgebraucht werden können.

Zurück zur Startseite