Max Hubacher: «Da haben die Schweizer doch tatsächlich dagegen gestimmt»

Bruno Bötschi

7.11.2020 - 10:00

Max Hubacher, 27, gilt als eine der grössten Schauspiel-Hoffnungen der Schweizer Film- und TV-Szene.
Bild: Keystone

Welchen Gegenstand brauchen Sie am Wochenende am meisten? Frühstück im Bett – ja oder nein? Heute stellen wir unsere Fragen Max Hubacher.

Jeden Samstag stellt «blue News» einem bekannten Menschen aus Kultur, Sport, Wirtschaft und Politik 22 Fragen, um zu erfahren, was sie oder er am Wochenende tut oder lässt – und was der schönste Moment in den vergangenen sieben Tagen war.

Heutiger Gast ist Schauspieler Max Hubacher, 27, der am 8., 9. und 11. November 2020 in der neuen SRF-Serie «Frieden» zu sehen ist.

1. Herr Hubacher, was bedeutet Wochenende für Sie – in einem Wort?

Loslassen.

2. Was war der schönste Moment in der vergangenen Woche?

Bern bei Sonnenuntergang, gemeinsam mit meinen Liebsten.

3. Wenn Sie Macht hätten zu befehlen, was Ihnen heute richtig scheint, würden Sie es befehlen, gegen den Widerspruch der Mehrheit?

Mehr Ferien! Da haben die Schweizerinnen und Schweizer doch tatsächlich einmal dagegen gestimmt.

4. Was steht jeden Samstag auf Ihrem Einkaufszettel?

Tiefkühlpizza (scharfe Salami).

5. Bei welcher Modedesignerin, bei welchem Modedesigner lassen Sie Ihr Geld?

Basman.

6. Mit wem würden Sie gern einmal zu Abend essen? Die Person darf auch bereits tot sein.

Mit meiner Uroma, die hätte ich gern kennengelernt.

7. Wer ist der beste James-Bond-Darsteller? Und warum?

Daniel Craig. Da sieht man zum ersten Mal so etwas wie Gefühle.

8. Welche TV-Serie schauen Sie gerade?

Bojack Horseman, zum wiederholten Male.

Max Hubacher ist am 8., 9. und 11. November in der neuen SRF-Serie «Frieden» zu sehen.
Bild: SRF/Sava Hlavacek

9. Welches Konzert haben Sie zuletzt besucht?

Kleines Jazzkonzert von einer Freundin, im vergangenen Januar.

10. Bei welchem Song lassen Sie sofort alles stehen und liegen und stürmen die Tanzfläche?

«Djadja» von Aya Nakamura.

11. Wie lange bleiben Sie am Sonntag im Bett, nachdem Sie aufgewacht sind?

Von fünf Minuten bis zu drei Stunden.

12. Frühstück im Bett – ja oder nein?

Logo!

13. Wann sind Sie zuletzt in ein Gotteshaus gegangen?

Im August in Ascona, mehr aus architektonischem Interesse als wegen religiöser Gründe.



14. Welchen Gegenstand brauchen Sie am Wochenende am meisten?

Feuerzeug.

15. Gibt es ein Ritual, das Sie jeden Sonntag pflegen?

Text lernen.

16. Freiburger Fondue Moitié-Moitié oder Tessiner Risotto?

Fondue!!!

17. Das beste Fortbewegungsmittel, das Sie je besessen haben?

Roller.

18. Locarno oder Lugano?

Locarno.

19. Wenn Sie das Wort Romandie hören: Woran denken Sie?

An meinen besten Freund.

20. Was tun Sie am Wochenende zu wenig?

Sport.

21. Welches hartnäckige Gerücht über Sie ist schlichtweg nicht wahr?

Dass ich abgenommen habe. Wenn Leute mich länger nicht gesehen haben, hör ich das jedes Mal, dabei wiege ich seit Jahren immer gleich viel.

22. Ihr Lieblingswitz?

Was ist Mut? Mit Durchfall pupsen.

Max Hubacher füllte den Fragebogen schriftlich aus.

Zurück zur Startseite