Grossbritannien

Britischer Premierminister Johnson ernennt neuen Stabschef

dpa/toko

26.11.2020 - 20:04

Der britische Premierminister Boris Johnson steht seit Monaten schwer unter Druck.
Der britische Premierminister Boris Johnson steht seit Monaten schwer unter Druck.
KEYSTONE/AP/Matt Dunham

Der britische Premierminister Boris Johnson hat einen neuen Stabschefs. Das Rosenfield übernimmt nach dem Rücktritt von Dominic Cummings.

Der britische Premierminister Boris Johnson hat einen neuen Stabschef ernannt. Sein Büro teilte am Donnerstag mit, dass Dan Rosenfield den Posten am 7. Dezember übernehmen werde. Rosenfield hat zuvor bei der Beraterfirma Hakluyt und früher bei der Bank of America gearbeitet. Er war zudem Berater der früheren britischen Schatzkanzler Alastair Darling und George Osborne.



Der bisherige Stabschef Dominic Cummings und Kommunikationsdirektor Lee Cain waren im November angesichts Berichten über Machtkämpfe am Amtssitz des Premierministers zurückgetreten. Die beiden waren wegen ihrer Haltung gegenüber Staatsbediensteten, Abgeordneten und den Medien unbeliebt. Nach ihrem Abgang gab es eine Reihe von Personalveränderungen in der Downing Street 10. Dazu gehört die Ernennung einer neuen Pressesprecherin, Allegra Stratton, die tägliche, im Fernsehen übertragene Pressekonferenzen des Regierungssitzes abhalten soll.

Zurück zur Startseite

dpa/toko