Deutschland Steinmeier trifft indonesischen Präsidenten Widodo bei Staatsbesuch

SDA

16.6.2022 - 09:32

Deutschlands Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (l) und Joko Widodo, Präsident von Indonesien, äußern sich bei einer Pressekonferenz nach ihrem Gespräch im Präsidentenpalast, dem Istana Bogor. Steinmeier hat am Donnerstag einen zweitägigen Staatsbesuch in Indonesien begonnen. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
Deutschlands Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (l) und Joko Widodo, Präsident von Indonesien, äußern sich bei einer Pressekonferenz nach ihrem Gespräch im Präsidentenpalast, dem Istana Bogor. Steinmeier hat am Donnerstag einen zweitägigen Staatsbesuch in Indonesien begonnen. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
Keystone

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am Donnerstag einen zweitägigen Staatsbesuch in Indonesien begonnen. Er legte am Morgen in der Hauptstadt Jakarta zunächst einen Kranz am Ehrenfriedhof Kalibata nieder. Vor gemeinsamen Gesprächen wurde er von Staatspräsident Joko Widodo im Palast in Bogor nahe Jakarta mit militärischen Ehren begrüsst. Im weitläufigen Park des Palastes pflanzten beide einen Sandelholzbaum.

16.6.2022 - 09:32

Gesprächsthemen sollten die Folgen des Ukraine-Kriegs für die Indo-Pazifik-Region und die Zukunft der Globalisierung sein. Steinmeier war am Mittwochabend in Jakarta eingetroffen. Er hatte schon zuvor in Singapur beide Länder als «verlässliche Partner» Deutschlands und Europa gelobt. Wie Singapur hat auch Indonesien in der UN-Generalversammlung der Resolution gegen den Ukraine-Krieg im vergangen März zugestimmt.

Der Bundespräsident wird von einer Wirtschaftsdelegation begleitet. Er will auch an einer Wirtschaftskonferenz teilnehmen. Zum Abschluss seines Besuchs will Steinmeier an diesem Freitag die berühmte Tempelanlage in Borobudur besuchen, die Unesco-Weltkulturerbe ist. Der letzte Bundespräsident, der Indonesien besucht hat, war Christian Wulff im Dezember 2011.

SDA