International

UN-Chef sieht Raketenangriffe auf Kiew nicht als persönliche Attacke

SDA

29.4.2022 - 19:49

HANDOUT - Dieses vom Pressebüro des ukrainischen Präsidenten zur Verfügung gestellte Foto zeigt Antonio Guterres, Generalsekretär der Vereinten Nationen, im Gespräch mit dem ukrainischen Präsidenten Selenskyj. Foto: Ukraine Presidency/ZUMA Press Wire Service/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits
Keystone

UN-Generalsekretär António Guterres sieht die Einschläge russischer Raketen in Kiew während seines Besuches in der ukrainischen Hauptstadt nicht als persönliche Botschaft. «Er nahm es nicht als Zeichen der Respektlosigkeit gegen ihn, sondern für die Menschen in Kiew», sagte UN-Sprecher Farhan Haq am Freitag in New York. Die Vereinten Nationen sprachen zudem ihr Beileid für eine getötete Journalistin bei der Attacke aus. Diese Art von Angriffen müsse aufhören.

SDA

29.4.2022 - 19:49

Russische Truppen hatten während des Kiew-Besuchs von UN-Generalsekretär Guterres am Donnerstag mehrere Raketen auf die ukrainische Hauptstadt abgefeuert. Dabei wurden ukrainischen Angaben zufolge auch zehn Menschen verletzt. Die Bundesregierung hatte die Angriffe verurteilt.

SDA