US-Verteidigungsminister Austin positiv auf Corona getestet

SDA

3.1.2022 - 09:21

ARCHIV - Lloyd J. Austin III, Verteidigungsminister der USA, spricht während einer Pressekonferenz. Austin ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Eigenen Angaben am Sonntagabend zufolge habe er milde Symptome der Erkrankung Covid-19 und folge den Anweisungen der Ärzte. Foto: Chad J. Mcneeley/US Secretary of Defence/dpa - ATTENTION: editorial use only and only if the credit mentioned above is referenced in full
Keystone

US-Verteidigungsminister Lloyd Austin ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Er habe milde Symptome der Erkrankung Covid-19 und folge den Anweisungen der Ärzte, sagte Austin am Sonntagabend (Ortszeit).

SDA

3.1.2022 - 09:21

Er werde sich den Richtlinien der Gesundheitsbehörde CDC folgend die nächsten fünf Tage zuhause isolieren. Soweit möglich werde er in dieser Zeit an Besprechungen online teilnehmen. Er behalte alle Befehlsgewalt. Austin hat bereits die vollständige Corona-Impfung und einen Booster erhalten. Dank der Impfung verlaufe die Infektion mit milden Symptomen, erklärte er. «Und ich bin dankbar dafür», sagte Austin. Die Corona-Impfung ist für das US-Militär eine Pflichtimpfung.

Sein Team habe damit begonnen, alle Personen zu verständigen, mit denen er in der vergangenen Woche in Kontakt gekommen sei. Präsident Joe Biden habe er seit dem 21. Dezember nicht mehr persönlich gesehen, was mehr als eine Woche vor den ersten Symptomen gewesen sei, sagte Austin. Zuletzt sei er am Donnerstag im Pentagon gewesen, wo er nur mit wenigen Mitarbeitern zusammengekommen sei.

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus in den USA ist zuletzt rasant angestiegen, auch wegen der Verbreitung der besonders ansteckenden Omikron-Variante. Im Durchschnitt bestätigten die Behörden in dem Land mit 330 Millionen Einwohnern in den vergangenen sieben Tagen täglich rund 300 000 Neuinfektionen.

SDA