Verkehrsunfall in Zug

Autolenker fährt bei Suche nach Fotomotiv über Treppe

SDA/twei

14.10.2020 - 17:45

Bei der Fahrt über eine Treppe ist ein Auto in der Stadt Zug beschädigt worden.
Source: Zuger Polizei

Zu einem kuriosen Unfall ist es am Mittwoch in der Stadt Zug gekommen. Ein 74-Jährige fuhr eine Treppe hinunter, als er sich nach einem geeigneten Platz für ein Foto am Zugersee umsah.

Ein 74-jähriger deutscher Autofahrer ist am Mittwoch in der Stadt Zug eine Treppe hinuntergefahren und am Seeufer zum Stillstand gekommen. Der Mann wollte laut eigenen Aussagen am Zugersee ein Foto machen. Verletzt wurde beim Vorfall niemand.

Dem Tourist wurde ein Fahrverbot für die Schweiz auferlegt, wie die Zuger Polizei mitteilte. Er war auf der Alpenstrasse unterwegs, als er bei der Vorstadt über den Fuss- und Radweg fuhr, nachdem er spontan den Entschluss gefasst hatte, ein Foto zu machen. Bei der Irrfahrt wurde das Auto beschädigt und danach abgeschleppt.

Zurück zur Startseite

SDA/twei