Brugg AG

Benutzter Grill im Kofferraum: Parkiertes Auto ausgebrannt

SDA

11.4.2020 - 15:04

Ein Auto ist am Freitag in Brugg ausgebrannt – vermutlich wegen eines benutzten Grills, der unbeaufsichtigt im Kofferraum deponiert wurde.
Source: Kantonspolizei Aargau

Ein parkiertes Auto ist in Brugg AG vollständig ausgebrannt. Vermutet wird, dass sich ein benutzter Einweggrill im Kofferraum befand.

Ein parkiertes Auto ist am Freitag in Brugg AG vollständig ausgebrannt. Die Kantonspolizei vermutet, dass das Auto wegen eines Einweggrills, der nach Gebrauch unbeaufsichtigt im Auto deponiert wurde, in Brand geraten ist.

Nach ersten Erkenntnissen haben die Besitzer des Autos sowie eine weitere Person an der Aare grilliert, wie die Kantonspolizei Aargau am Samstag mitteilte. Danach hätten sie den benutzten Einweggrill im Kofferraum des Autos deponiert. Die Besitzer des Autos seien danach noch spazieren gegangen.

Eine Passantin habe plötzlich Rauch beim Auto bemerkt, in Kürze sei der Wagen in Flammen gestanden. Obwohl die Feuerwehr rasch vor Ort gewesen sei, wurde das Auto vollständig zerstört. Zudem seien zwei daneben parkierte Autos in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden belaufe sich auf mehrere zehntausend Franken.

Bilder des Tages

Zurück zur Startseite

SDA