Luganeser Stadtpräsident in kritischem Zustand

evpf, sda

10.8.2021 - 19:49

Der Luganeser Stadtpräsident Marco Borradori hat einen Herzstillstand erlitten.
Keystone

Luganos bekannter Stadtpräsident, Marco Borradori, hat beim Joggen einen Schwächeanfall erlitten und wurde ins Spital eingeliefert. Sein Zustand ist äusserst kritisch, teilt das Tessiner Herzzentrum mit.

evpf, sda

10.8.2021 - 19:49

Am Dienstag kurz vor 13 Uhr ist der Luganeser Stadtpräsident Marco Borradori wegen eines Herzstillstandes ins Tessiner Herzzentrum eingeliefert worden, wie dieses mitteilte. Der Gesundheitszustand des 62-Jährigen sei äusserst kritisch.

Der Lega-Politiker habe den Herzstillstand beim Joggen erlitten, heisst es im Communiqué. Borradori habe glücklicherweise rasch behandelt werden können.

Trotz der raschen Intervention funktioniere der Herzkreislauf des Luganeser Stadtpräsidenten im Moment nur mit Hilfe einer mechanischen Unterstützung, schreibt das in Lugano ansässige Herzzentrum abschliessend.

evpf, sda