Online-Petition gegen Pierre Maudet

SDA

27.11.2018 - 05:01

Bereits über 4000 Personen haben am Dienstagmorgen den angeschlagenen Genfer Staatsrat, Pierre Maudet, zum Rücktritt aufgefordert. (Archivbild)
Source: Keystone/Martial Trezzini

Der wegen einer umstrittenen Reise nach Abu Dhabi in die Kritik geratene Genfer Staatsrat Pierre Maudet soll per Online-Petition zum Rücktritt gebracht werden. 

Eine Online-Petition hat den angeschlagenen Genfer Staatsrat Pierre Maudet zum Rücktritt aufgefordert. Der Politiker war wegen einer umstrittenen Reise nach Abu Dhabi bereits mehrfach von der Staatsanwaltschaft angehört worden.

Am Dienstagmorgen hatten bereits über 4000 Personen die Online-Petition unterzeichnet. «Wir glauben, dass Pierre Maudet nicht länger Staatsrat bleiben kann, weil wir ihm nicht mehr vertrauen. Dies gilt unabhängig vom Ausgang des Gerichtsverfahrens», hiess es vom Initiator der Petition auf seiner Website.

Ohnehin muss Maudet am Mittwoch beim Generalsekretariat der FDP Schweiz in Bern erscheinen. Er hatte eine Vorladung erhalten. Die Parteispitze wolle nämlich von ihm selbst hören, was er zur Affäre zu sagen habe.

Zurück zur Startseite

Mehr aus dem Ressort

Videos aus dem Ressort

Zertifikatspflicht bei privaten Treffen ab 11 Personen   

Zertifikatspflicht bei privaten Treffen ab 11 Personen   

Bundespräsident Guy Parmelin und Bundesrat Alain Berset haben heute die Menschen zur Vorsicht bei privaten Treffen aufgerufen. Besonders im Hinblick auf Weihnachts- und Silvesterfeiern sollen Familien mit älteren Menschen, welche nicht geimpft seien, aufpassen, so Parmelin.

01.12.2021

Politologe zu Auswegen aus der Pandemie: «Haben wir als Gesellschaft die Jungen im Stich gelassen?»

Politologe zu Auswegen aus der Pandemie: «Haben wir als Gesellschaft die Jungen im Stich gelassen?»

Der Abstimmungskampf zum Covid-Gesetz hat Gräben in der Gesellschaft aufgerissen. Wie diese nun wieder gekittet werden können und was die Jungen damit zu tun haben, sagt Politikforscher Marko Kovic.

29.11.2021

Reaktionen zur Abstimmung: «Ich möchte leben und muss mich nicht ins Getümmel stürzen»

Reaktionen zur Abstimmung: «Ich möchte leben und muss mich nicht ins Getümmel stürzen»

Auch am Weihnachtsmarkt vor dem Kloster Einsiedeln sind die Abstimmungsresultate DAS Gesprächsthema. blue News hat sich dort umgehört, wie die Schwyzer*innen das Ergebnis auffassen.

29.11.2021

Zertifikatspflicht bei privaten Treffen ab 11 Personen   

Zertifikatspflicht bei privaten Treffen ab 11 Personen   

Politologe zu Auswegen aus der Pandemie: «Haben wir als Gesellschaft die Jungen im Stich gelassen?»

Politologe zu Auswegen aus der Pandemie: «Haben wir als Gesellschaft die Jungen im Stich gelassen?»

Reaktionen zur Abstimmung: «Ich möchte leben und muss mich nicht ins Getümmel stürzen»

Reaktionen zur Abstimmung: «Ich möchte leben und muss mich nicht ins Getümmel stürzen»

SDA