Schweizer Evakuierungsflug ist in Kloten gelandet

dor

24.8.2021

epa09426442 People struggle to get into the Hamid Karzai International Airport, to flee the country, in Kabul, Afghanistan, 23 August 2021. An Afghan policeman was killed on 23 August, in a gun battle between security forces and unknown attackers at the North Gate of the Kabul airport, the German military said, amid ongoing chaos at the airport as thousands try to flee Taliban rule. EPA/STRINGER
Auch am Montag (23.8.2021) herrschte Massenandrang am Flughafen von Kabul – Tausende von Menschen versuchen vor den Taliban zu flüchten. 
Bild: Keystone/EPA/Stringer

Am frühen Dienstagmorgen landet ein Swiss-Flugzeug mit aus Kabul evakuierten Personen in Kabul. Die Maschine wurde vom Aussendepartement gechartert. 

dor

24.8.2021

Die vom Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA)  gecharterte Swiss-Maschine mit den aus Kabul evakuierten Personen ist in der Schweiz angekommen. Der Flug LX8845 ist von der usbekischen Hauptstadt Taschkent nach Kloten gemäss Flightradar24 am Dienstagmorgen um 1 Uhr 47 gelandet. Für die Landung in der Nacht dürfte wohl eine Sonderbewilligung erteilt worden sein, wie der «Tages-Anzeiger» berichtet.

Aufgrund der laut EDA schwierigen Sicherheitslage am Flughafen in Kabul war entschieden worden, den für vergangenen Samstag geplanten Flug nach Taschkent kurzfristig zu verschieben. Rund 70 lokale Mitarbeiter des Deza-Koordinationsbüros sowie deren Angehörige waren am Sonntag von der deutschen Bundeswehr aus Kabul ausgeflogen worden.