Der Bundesrat appelliert ans Volk – selbst Maurer zieht mit

Julia Käser

30.10.2020 - 17:24

Wenden sich direkt an die Bevölkerung: die Mitglieder des Bundesrats ersuchen um Einhaltung der neuen Corona-Regeln.

Bild:YOUTUBE

Der Gesamtbundesrat richtet sich in einem Video direkt an die Bevölkerung. Die Situation sei ernst, sagen die Regierungsmitglieder unisono – und appellieren für die Einhaltung der neuen Corona-Regeln. 

In einem auf Youtube veröffentlichten Video richten sich die sieben Bundesrätinnen und Bundesräte direkt an die Schweizer Bevölkerung. Die Situation sei ernst, man müsse handeln, sagt Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga (SP) im Hinblick auf die rasante Ausbreitung des Coronavirus. 

Man müsse die zweite Welle gemeinsam brechen und möglichst zuhause bleiben, so der Appell des Bundesrats. Verteidigungsministerin Viola Amherd (CVP) sagt, auch sie würde ihren Freundeskreis gerne wieder einmal treffen – «doch das geht im Moment leider nicht.» 

Aussenminister Ignazio Cassis (FDP) verweist auf die sozialen Medien, die man verwenden solle, um mit Familie und Freunden in Kontakt zu bleiben.  «Wenn nun alle mithelfen, dann kommt es schneller wieder gut», sagt Sommaruga zum Schluss in die Kamera. 

Und selbst Bunderat Maurer, der unlängst noch vor einer «Hysterie» warnte, macht mit: «Die zweite Welle hat uns ziemlich erwischt.»

Zurück zur Startseite