Engpass bei Swica

Und plötzlich fehlen Tausende Versicherungskarten

aru

22.6.2022

Das Logo der Krankenkasse Swica (Archivbild).
Wegen des Grossbrands in Spreitenbach von Ende Mai werden Versicherungskarten verzögert ausgeliefert.
KEYSTONE/STEFFEN SCHMIDT

Rund 300'000 Versicherte stehen Ende Monat ohne Versicherungskarte da. Schuld ist ein Grossbrand im Spreitenbacher Industriegebiet.

aru

22.6.2022

Über mehrere Kilometer Entfernung war die Rauchsäule zu sehen, die am 29. August im Industriegebiet der Aargauer Gemeinde Spreitenbach in den Himmel schoss: Mehrere Lagerhallen standen in Flammen.

Eine der beschädigten Hallen gehört zum Unternehmen Sasis AG. Dieses kümmert sich um die Herstellung neuer Versicherungskarten. Eine der Kundinnen: die Krankenkasse Swica.

Wie diese nun mitteilt, laufen Ende Juni rund 300'000 Versicherungskarten ab. Wegen des Grossbrands im Limmattal kommt es nun zu Verzögerungen bei der Auslieferung.

Was sollen die Kund*innen nun tun? In der Schweiz bleiben auch abgelaufene Versicherungskarten vorläufig gültig, wie es auf der Website der Versicherung heisst – mindestens so lange, bis man die neue Karte erhalte.

Sieben Personen hatten beim Feuer in Spreitenbach eine Rauchvergiftung erlitten, insgesamt waren nach offiziellen Angaben rund 100 Feuerwehrleute im Einsatz. Am späteren Nachmittag des 29. Mai war das Feuer ausgebrochen, das gegen 21:30 als gelöscht erklärt wurde.