«Wir haben die Freudenhäuser offen, die Restaurants zu – das kanns nicht sein»

Julia Käser

18.3.2021

Am Freitag entscheidet der Bundesrat über weitere Lockerungen der Corona-Massnahmen – obwohl die Ansteckungen zunehmen. Das gibt auch im Parlament zu reden. Die Erwartungen an die Regierung gehen weit auseinander. 

Das wird in der Wandelhalle vom Bundesrat erwartet

Das wird in der Wandelhalle vom Bundesrat erwartet

Am Freitag entscheidet der Bundesrat über weitere Covid-Lockerungen – obwohl Alain Berset vor einer dritten Welle warnt. Die Meinungen im Parlament über nächste Öffnungsschritte gehen auseinander.

17.03.2021

Julia Käser

18.3.2021

Der Tag der Entscheidung naht. Morgen Freitag befindet der Bundesrat über die nächsten Covid-19-Lockerungsschritte – gleichzeitig warnte Gesundheitsminister Alain Berset am Mittwochmorgen im Parlament vor einer dritten Welle.

Zur Debatte steht die Öffnung der Restaurantterrassen, auch Freizeit-, Kultur- und Sportbetriebe sollen eingeschränkt wieder öffnen dürfen. Zudem schlägt die Regierung vor, die Fünf-Personen-Regel für private Treffen zu Hause aufzuheben – neu dürften sich zehn Personen treffen. Fest steht: Es ist das erste Mal seit Ausbruch des Virus, dass geöffnet werden soll, obwohl die Ansteckungen zunehmen.

Das gibt zu reden, wie am Mittwoch auch im Nationalrat deutlich wurde. Bundesrat Berset musste sich zahlreichen kritischen Fragen aus den Reihen der SVP-Fraktion stellen. Nebst der Maskenpflicht und den Impfungen ging es dabei auch um die nächsten Lockerungsschritte. 

Berset unterstrich, dass drei der vier Richtwerte, die man für weitere Öffnungen definiert habe, Stand jetzt nicht erfüllt seien. Er betonte aber auch, dass es sich dabei eben bloss um Richtwerte handle. Schliesslich hob er hervor, wie schwierig der Entscheid am Freitag wird: «Ich habe den Eindruck, dass man in der jetzigen Situation fast nur Falsches tun kann.»

Im Parlament sind die Meinungen gespalten. Am lautesten pocht die SVP auf schnelle Öffnungen, aber auch bei der FDP will man mit nächsten Lockerungen nicht weiter zuwarten.

Zögerlicher ist man bei der SP und den Grünen. Was verschiedene Parlamentarierinnen und Parlamentarier vom Bundesrat erwarten, sehen Sie in unserem Video oben im Text.