36-jähriger Mann ersticht in Rapperswil-Jona seine Mutter

SDA

11.8.2019 - 23:57

Am Sonntagnachmittag tötet ein Mann bei der Bahnhofsunterführung in Rapperswil-Jona SG seine Mutter mit einem Messer. (Symbolbild)
Source: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

Familiendrama in Rapperswil-Jona: Ein junger Mann geht mit einem Messer auf seine Mutter los. Die Mutter erliegt noch am Tatort in der Nähe des Bahnhofs ihren Verletzungen. Der Mann sitzt in Untersuchungshaft.

In Rapperswil-Jona SG wird am Sonntagabend eine 57-jährige Frau von ihrem Sohn mit einem Messer angegriffen. Die Frau stirbt trotz sofortiger Rettungsmassnahmen. Der Mann, ein 36-jähriger Schweizer, wird von der Kantonspolizei St. Gallen festgenommen.

Nach dem Angriff auf seine Mutter ist der Täter vorerst auf das Areal der Hochschule für Technik geflüchtet. Dort hat er sich mit dem Messer selber schwere Verletzungen zugefügt und ist vom Rettungsdienst ins Spital eingeliefert worden, wie die Kantonspolizei St. Gallen weiter mitteilt. Das Messer sei sichergestellt worden.

Der Täter ist der Polizei bereits bekannt – jedoch nicht wegen Gewaltdelikten. Das Tatmotiv soll nun unter Leitung der Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen und Spezialisten der Kantonspolizei St. Gallen ermittelt.

Zurück zur Startseite