Das Wettrüsten der Wolkenkratzer kennt keine Grenzen

gbi

22.12.2019

Das höchste Hotel der Welt entsteht – natürlich – in Dubai. Das 82 Etagen hohe Gebäude soll bis Ende 2022 vollendet sein und den bisherigen Rekordhalter um vier Meter überragen. 

«The Ciel» nennt sich das neueste spektakuläre Bauprojekt in Dubai – und sprengt selbst in dem reichen Golfemirat den Rahmen. Mit 360 Metern wird es das weltweit höchste Hotel werden, wenn es einmal fertiggestellt ist. Die Ciel-Bauherren der First Group hoffen auf eine Eröffnung Ende 2022 oder Anfang 2023.

Zum Vergleich: Der Eiffelturm misst 324 Meter, der Roche-Turm in Basel – immerhin das höchste Hochhaus der Schweiz – gerade einmal 178 Meter. Der Prime Tower in Zürich kommt mit 126 Metern geradezu bescheiden daher. 

Der Gang aufs Dach lohnt sich

Die Dimensionen des neuen Monsterbaus in Dubai sind schwer zu fassen: 1'209 Luxus-Suiten werden auf 82 Stockwerke verteilt. Um die Aussicht auch geniessen zu können, sind verschiedene Attraktionen auf dem Dach geplant: Neben einer Aussichtsplattform mit 360-Grad-Panoramablick über Dubai soll es dort auch eine Bar und ein Infinity Pool geben.

Der neue Monsterbau wird das Gevora, das derzeit höchste Hotel der Welt, um vier Meter überragen. Natürlich liegt auch dieses in Duabi, genau wie der Burj Khalifa. Der Wolkenkratzer überragt die beiden Hotels mit 828 Metern Höhe noch um Längen – kein Gebäude auf der Welt ist höher.

Die Bilder der Woche

Zurück zur Startseite