Polizei muss Wanderer aus misslicher Lage retten

SDA/gbi

24.2.2021 - 14:13

Rettungsaktion in unwegsamem Gelände: In diesen Abhang oberhalb der Saane hatte sich ein 70-jähriger Wanderer verirrt.
Keystone

Die Freiburger Polizei hat einen verirrten Wanderer aus einer Notlage befreit. Der 70-Jährige war am Dienstagnachmittag in einem steilen Abhang oberhalb der Saane in Marly FR stecken geblieben.

Blockiert und erschöpft alarmierte der Wanderer am Dienstagmittag mit seinem Handy die Rettungsdienste. Die Freiburger Polizei musste dem 70-Jährigen schliesslich zu Hilfe eilen.

Im Einsatz standen darauf die Seepolizei, die Interventionseinheit und mehrere Polizeipatrouillen. Mit einem Seil konnten sie den Wanderer schliesslich befreien. Der Mann sei geschwächt, aber wohlauf, teilte die Kantonspolizei am Mittwoch mit.

Zurück zur Startseite

SDA/gbi