Justin Bieber kommt im Januar 2023 nach Zürich

fa, sda

15.11.2021 - 16:33

Justin Bieber kündigte am Montag an, im Januar 2023 nach Zürich ins Hallenstadion kommen zu wollen. Im letzten September wurde er bei den MTV Video Music Awards zum Künstler des Jahres gekürt. (Archivbild)
Keystone

Am 18. Januar 2023 wird der Popstar Justin Bieber im Zürcher Hallenstadion mit seiner «Justice World Tour» auftreten. Der Kanadier habe weitere Termine für seine Show bekanntgegeben, teilte die Gadget Entertainment Group am Montag mit.

fa, sda

15.11.2021 - 16:33

Bieber wird von Mai nächsten Jahres bis März 2023 durch fünf Kontinente touren, in mehr als 20 Ländern auftreten und über 90 Konzerte geben, hiess es weiter in der Mitteilung.

Demnach wird der Popstar am 18. Februar nächsten Jahres in San Diego seine Nordamerika-Tournee starten. Die internationalen Shows sollen im Mai 2022 in Mexiko starten. Anfang 2023 will Bieber nach Grossbritannien und dann auf den europäischen Kontinent kommen. Zuvor hatte Bieber seine Tour wegen der Covid 19-Pandemie bereits verschiedentlich verschoben.

Die «Justice World Tour» ist nach Biebers aktuellem Album «Justice» benannt, das er im vergangenen März herausgebracht hat – darauf Hits wie «Anyone», «Lonely» oder «Holy». Bei den MTV Video Music Awards Mitte September wurde Bieber zum Künstler des Jahres gekürt, und Ende Oktober wurde bekannt, dass er für die US-Publikumspreise «People's Choice Awards» nominiert wurde.

Das letzte Mal auf einer Bühne in der Schweiz war Justin Bieber im Sommer 2017. Damals war er mit seiner «Purpose World Tour» im Stade de Suisse in Bern aufgetreten. Für sein Konzert im Januar übernächsten Jahres im Hallenstadion beginnt der Vorverkauf am Freitag (19. November).

fa, sda