Verdächtiger in Haft

24-jährige Frau in Neuenburg mit Säure angegriffen

hkl, sda

12.2.2021 - 16:28

Drei Stunden nach der Säure-Attacke konnte die Neuenburger Polizei einen tatverdächtigen jungen Mann verhaften. (Symbolbild)
Drei Stunden nach der Säure-Attacke konnte die Neuenburger Polizei einen tatverdächtigen jungen Mann verhaften. (Symbolbild)
Keystone

Eine junge Frau ist in einer Tiefgarage in Neuenburg von einer vermummten Person mit Säure angegriffen worden. Sie musste ins Spital gebracht werden, ein tatverdächtiger Mann wurde verhaftet.

Säure-Angriff in Neuenburg: Der Notruf ging gegen 8 Uhr am Donnerstag bei der Alarmzentrale ein, wie die Kantonspolizei Neuenburg am Freitag mitteilte. Die mit Säure attackierte Frau wurde von einem Nachbarn gerettet, der durch die Hilfeschreie des Opfers alarmiert wurde.

Der Nachbar hatte das Opfer aus Reflex mit reichlich Wasser abgeduscht, während er auf Hilfe wartete. Die junge Frau wurde zunächst in einer Klinik in Neuenburg behandelt und anschliessend nach Lausanne ins Universitätsspital Chuv verlegt.

Die Polizei leitete eine Grossfahndung ein. Drei Stunden nach der Attacke konnte sie einen 19-jährigen Mann, der in der Region lebt, im Stadtteil La Maladière festnehmen. Der mutmassliche Täter befand sich am Freitag in der Obhut der Justizbehörden. Die Staatsanwaltschaft leitete ein Verfahren ein. Die Polizei sucht nach Zeugen des Säure-Angriffs.

Zurück zur Startseite

hkl, sda