Rentnerpaar in Breitenbach SO tot in Haus – keine Dritteinwirkung

SDA

13.1.2021 - 11:02

Die Kantonspolizei Solothurn will wegen des Persönlichkeitsschutzes keine näheren Angaben zum tot in Breitenbach aufgefundenen Ehepaar machen. (Symbolbild)
Keystone

In einem Haus in Breitenbach SO ist am Dienstagnachmittag ein Rentner-Ehepaar tot aufgefunden worden. Beide Personen hatten Schussverletzungen. Eine Dritteinwirkung kann laut ersten Erkenntnissen der Polizei ausgeschlossen werden.

Die Staatsanwaltschaft des Kantons Solothurn und die Kantonspolizei Solothurn hätten Ermittlungen zu den Umständen und zur Todesursache aufgenommen. Das teilte die Kantonspolizei am Mittwoch mit. Man habe auch Spezialdienste hinzugezogen, darunter ein Institut für Rechtsmedizin. Weitergehende Angaben seien wegen des Persönlichkeitsschutzes nicht möglich.

Zurück zur Startseite