«Einer von uns» Rettungsschwimmer vor Hawaii-Insel von Hai getötet

dpa

24.6.2024 - 09:03

Der Nordstrand auf der Insel Oahu: Ein Rettungsschwimmer wurde in seiner Freizeit von einem Hai getötet.
Der Nordstrand auf der Insel Oahu: Ein Rettungsschwimmer wurde in seiner Freizeit von einem Hai getötet.
Archivbild: KEYSTONE

Vor der Hawaii-Insel Oahu ist ein Rettungsschwimmer beim Surfen von einem Hai angegriffen und getötet worden.

24.6.2024 - 09:03

Keine Zeit? blue News fasst für dich zusammen

  • Vor der Hawaii-Insel Oahu ist ein Rettungsschwimmer beim Surfen von einem Hai angegriffen.
  • Andere Rettungsschwimmer brachte das Opfer per Jetski an Land.
  • Dort wurde dann sein Tod festgestellt.

Vor der Hawaii-Insel Oahu ist ein Rettungsschwimmer beim Surfen von einem Hai angegriffen und getötet worden. Ein Mitarbeiter der Notfalldienste von Honolulu, Shayne Enright, teilte mit, der 49-Jährige sei am Sonntagnachmittag in der Nähe von Goat Island attackiert worden.

Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienste reagierten auf einen Notruf vom Malaekahana Beach an der Nordküste von Oahu, wo ein Anrufer einen Mann mit offensichtlichen Haibissen gemeldet hatte. Rettungsschwimmer brachten den Mann mit einem Jetski an den Strand, wie Enright mitteilte.

Dort wurde dann sein Tod festgestellt. In dem Gebiet wurden nach dem Angriff Warnungen vor Haien aufgestellt. Das Opfer arbeitete seit 2016 als Rettungsschwimmer in und um Honolulu. Bürgermeister Rick Blangiardi bezeichnete seinen Tod als tragischen Verlust.

dpa