Kritischer Zustand

Jugendlicher klettert auf Waggon und erleidet einen Stromschlag

sda

3.12.2022 - 04:52

Die Kantonspolizei St. Gallen musste am frühen Samstagmorgen ausrücken, weil ein Jugendlicher auf einen Bahnwagen geklettert war und sich dabei einen Stromschlag zugezogen hatte. (Symbolbild)
Die Kantonspolizei St. Gallen musste am frühen Samstagmorgen ausrücken, weil ein Jugendlicher auf einen Bahnwagen geklettert war und sich dabei einen Stromschlag zugezogen hatte. (Symbolbild)
Keystone

Ein 18 Jahre alter Jugendlicher hat am frühen Samstagmorgen einen Stromschlag erlitten, weil er auf einen Bahnwagen geklettert war. Der junge Mann musste in kritischem Zustand ins Spital gefahren werden.

sda

3.12.2022 - 04:52

Der Unfall ereignete sich beim Bahnhof Gossau SG gegen 01.20 Uhr in der Nacht auf Samstag, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilte. Der Mann habe sich mit Kollegen auf dem Gelände des Bahnhofs Gossau aufgehalten und sei dann offenbar auf den Güterzugwagen geklettert.

Dort wurde er nahe der Starkstromleitung von einem Stromschlag getroffen und weggeschleudert. Der Mann verletzte sich dabei schwer und fing Feuer. Zwei Kollegen des 18-Jährigen leisteten sofort erste Hilfe, verletzten sich dabei jedoch auch selbst.

Der schwer verletzte junge Mann, der auf den Bahnwagen geklettert war, musste nach der Erstversorgung durch das medizinische Fachpersonal in kritischem Zustand ins Spital gefahren werden. Er habe sich lebensgefährliche Verletzungen zugezogen, sagte Simon Anderhalden, Mediensprecher der St. Galler Kantonspolizei.

Auch seine beiden Kollegen im Alter von 18 und 19 Jahren wurden medizinisch betreut und ins Spital gebracht. Sie hatten mit baren Händen versucht, das Feuer beim schwerverletzten Kollegen zu löschen. Sie hätten Verbrennungen unbestimmten Grades erlitten.

Die Jugendlichen seien alkoholisiert gewesen. Die Ermittlungen müssten zeigen, ob das auch bei der lebensgefährlich verletzten Person der Fall gewesen sei. Warum der Jugendliche auf den Bahnwagen geklettert ist, sei ebenfalls Gegenstand der Ermittlungen.

sda