Verkehrsunfall

Sechs Verletzte nach Kollision zweier Autos im Simmental

sr, sda

1.2.2022 - 15:04

Gleich drei Personen musste die Rega nach der Frontalkollision ins Spital fliegen. (Archivbild)
Keystone

Bei einer Frontalkollision von zwei Autos in Oberwil im Simmental BE sind am Montagabend alle sechs Insassen der beiden Fahrzeuge verletzt worden. Es handelt sich um zwei Kleinkinder und vier Erwachsene.

sr, sda

1.2.2022 - 15:04

Die beiden Kinder und eine erwachsene Person wurden von der Rega ins Spital geflogen, wie die Berner Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Drei weitere Erwachsene brachten je eine Ambulanz ins Krankenhaus.

Zum Unfall kam es laut der Mitteilung, als ein von Spiez her kommendes Auto bei Oberwil aus noch zu klärenden Gründen in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort prallte es frontal gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug.

Die Hauptstrasse durchs Simmental war für die Dauer der Rettungsarbeiten gesperrt. Der Verkehr wurde anschliessend rund zwei Stunden lang wechselseitig geführt. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs aufgenommen.

sr, sda