Bademeister rettet 6-Jährigen vor dem Ertrinken

kl, sda

28.6.2021 - 11:22

Ein Bademeister sichtet die Besucher im Strandbad Mythenquai, aufgenommen am Mittwoch, 26. Juni 2019 in Zuerich. (KEYSTONE/Ennio Leanza)
Ein Bademeister hält Wache. (Symbolbild)
Bild: Keystone

Durch die schnelle Reaktion eines Bademeisters ist ein 6-Jähriger im Schwimmbad Wetzikon gerettet worden. Der Bub lag bereits leblos am Beckengrund. Nach rascher Bergung konnte er reanimiert werden. 

kl, sda

28.6.2021 - 11:22

Ein aufmerksamer Bademeister hat am Sonntagnachmittag im Schwimmbad Wetzikon ZH einen 6-Jährigen vor dem Ertrinken gerettet. Er entdeckte das Kind regungslos auf dem Beckengrund. Mit Hilfe von drei Badegästen wurden Rettungsmassnahmen eingeleitet, so dass der Bub bald wieder selbst atmete und eine grosse Menge Wasser ausspuckte.

Anschliessend wurde der 6-Jährige mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen, wie die Kantonspolizei Zürich am Montag mitteilte. Die Polizei warnt eindringlich davor, kleine Kinder unbeaufsichtigt im oder am Wasser spielen zu lassen – auch nicht für kurze Zeit. Ein Kind kann auch bei geringer Wassertiefe in weniger als 20 Sekunden ertrinken, wenn es mit dem Gesicht hinein fällt.

kl, sda