Gemsstock

Zwei Freerider sterben in Lawine

su, sda

24.3.2021 - 04:34

Weil ein Skifahrer am Gemsstock UR von einer Lawine verschüttet worden ist, wurde die Rega alarmiert. Der Verunglückte konnte sich aber selbst befreien und blieb unverletzt. (Symbolbild)
Eine bei einem Lawinenunglück am Dienstag leicht verletzte Person wurde durch die Rega ins Kantonsspital Uri geflogen. (Symbolbild)
Bild: Keystone/Urs Flüeler

Zwei Freerider sind am Dienstag am Gemsstock im Kanton Uri in einer Lawine ums Leben gekommen. 

su, sda

24.3.2021 - 04:34

Am Gemsstock im Kanton Uri sind am Dienstag zwei Freerider in einer Lawine ums Leben gekommen. Sie gehörten zu einer vierköpfigen Gruppe aus Frankreich, wie die Urner Kantonspolizei mitteilte.

Die vier Personen befand sich auf der Abfahrt vom Gemsstock, als sich plötzlich und aus ungeklärten Gründen im Bereich Steintäler im Unteralptal ein Schneebrett löste. Drei der vier Personen rutschten mit dem Schneebrett den Hang hinab.

Zwei wurden vollständig verschüttet. Für sie sei jede Hilfe zu spät gekommen, schrieb die Polizei. Die dritte Person wurde leicht verletzt. Sie wurde mit einem Helikopter in ein Spital geflogen.

su, sda