Detailhandel mit höherem Umsatz im Oktober

SDA

3.12.2018 - 09:43

Höhere Umsätze: Der Schweizer Detailhandel hat im Oktober die Verkäufe gesteigert. (Archiv)
Source: KEYSTONE/GAETAN BALLY

Die Umsätze im Schweizer Detailhandel sind im Oktober deutlich gestiegen. Bereinigt um Verkaufs- und Feiertagseffekte stiegen sie im Vergleich zum Vorjahr nominal um 1,2 Prozent, wie das Bundesamt für Statistik am Montag mitteilte.

Der um die Teuerung bereinigte Wert erhöhte sich um 0,8 Prozent. Gegenüber dem Vormonat wuchsen die Detailhandelsumsätze saisonbereinigt sowohl nominal wie real um 1,9 Prozent, wie es in der BFS-Mitteilung weiter hiess.

Der Detailhandel ohne Tankstellen verzeichnete im Oktober gegenüber dem Vorjahr einen Anstieg des nominalen Umsatzes von 1,0 Prozent (real +0,8%), dies ebenfalls bereinigt um Verkaufs- und Feiertagseffekte. Der Detailhandel mit Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren verbuchte eine Zunahme der nominalen Umsätze von 1,5 Prozent (real +0,1%), während der Nicht-Nahrungsmittelsektor ein nominalen Plus von 0,3 Prozent (real +0,7%) verzeichnete.

Saisonbereinigt zeigte der Detailhandel ohne Tankstellen im Oktober gegenüber dem Vormonat ein nominales Umsatzwachstum von 2,0 Prozent (real +2,0%). Der Detailhandel mit Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren verzeichnete einen nominalen Anstieg von 1,3 Prozent (real +1,0%). Der Nicht-Nahrungsmittelsektor registrierte ein nominales Plus von 2,6 Prozent (real +2,7%).

Zurück zur Startseite

SDA