Wegroll-Gefahr: Porsche ruft über 5'000 Autos in der Schweiz zurück 

dpa/gbi

26.6.2019

Die Porsche-Fahrzeuge können in Parkposition ungewollt wegrollen. 
Bild: AP

Bei den Porsche-Modellen Cayenne und Panamera gibt es Probleme mit dem Automatikgetriebe. Der Konzern startet deshalb weltweit eine massive Rückrufaktion. In der Schweiz sind 5'220 Autos betroffen.

Die Probleme treten bei den Modellen Cayenne (Typ 9PA bzw. E1) und Panamera (Typ 970 bzw. G1) auf. Es besteht die Gefahr, dass der gewünschte Gang nicht richtig im Getriebe eingelegt ist. So könnten in der Parkposition abgestellte Autos überraschend wegrollen, wenn nicht gleichzeitig die Handbremse angezogen sei, sagte ein Porsche-Sprecher der deutschen Nachrichtenagentur dpa.

In der Schweiz sind insgesamt 5'220 Autos von dem Rückruf betroffen, wie Sprecherin Christiane Lesmeister auf Anfrage von «Bluewin» mitteilt. Dabei handelt es sich um 2'023 Panamera-Modelle sowie 3'197 Cayenne-Modelle. Die betroffenen Kunden würden ab heute informiert. Weltweit werden rund 340'000 Autos zurückgerufen.

Erst am Montag war der Rückruf von 100’000 Porsche-Fahrzeugen in den USA wegen Problemen mit dem Getriebe bekanntgeworden.

Diese Autos werden 2019 zu Oldtimern

Zurück zur Startseite