18 neue Corona-Erkrankungen im Kanton Bern – Zahlen steigen an

SDA

2.8.2020 - 12:40

Corona-Test: Die Zahlen sind auch im Kanton Bern wieder ansteigend.
Source: KEYSTONE/EPA/RONALD WITTEK

Im Kanton Bern ist die Zahl der Corona-Erkrankungen deutlich ansteigend. Am Sonntag wurden 18 neue Fälle bekannt. Betroffen sind Personen aus praktisch allen Teilen des Kantons, wie aus den im Internet publizierten Zahlen hervorgeht.

Je zwei Fälle gab es demnach in Biel, Thun und Lyss, je einer in Ersigen, Langenthal, Ins, Schangnau, Roggwil, Grindelwald, Münsingen, Oberhofen, Hindelbank, Wimmis, Bern und Wabern.

Im Kanton Bern war die Zahl der täglichen Neuansteckungen bis Ende April zweistellig. Im Mai und Juni war sie einstellig, an einzelnen Tagen wurde keine einzige Neuansteckung bekannt. Seit Juli gibt es regelmässig wieder zweistellige Zahlen, so waren es am vergangenen Freitag 13 und am Samstag (1. August) 14.

Seit Beginn der Pandemie sind im Kanton Bern insgesamt 2143 Personen mit dem Coronavirus infiziert worden. An den Folgen von Covid-19 sind bislang 97 Menschen gestorben.

Zurück zur Startseite