Brand

Auto geht auf A1 bei Oberbuchsiten SO in Flammen auf

ga, sda

24.11.2020 - 12:21

Ein Raub der Flammen: Auf der A1 brannte in der Nacht auf Dienstag ein Auto aus. Es gab keine Verletzten.
SDA

Auf der Autobahn A1 bei Oberbuchsiten SO ist am frühen Dienstagmorgen ein Auto vollständig ausgebrannt. Es gab keine Verletzten.

Das in Richtung Zürich fahrende Auto war gegen 04.15 Uhr in Brand geraten, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilte. Als der Fahrzeuglenker während der Fahrt ein Feuer im Motorbereich feststellte, fuhr er auf den Pannenstreifen.

Dort brannte das Auto trotz eines raschen Löscheinsatzes der Feuerwehr Oensingen vollständig aus. Als Brandursache steht gemäss Polizeinangaben ein technischer Defekt im Vordergrund.

Mitarbeiter der Firma Nationalstrassen Nordwestschweiz (NSNW) reinigen den Schadenplatz.

Zurück zur Startseite

ga, sda