Auto prallt in der Thuner Innenstadt in Schaufenster

SDA/tpfi

8.11.2019 - 17:42

Blick in die Thuner Marktgasse, wo am frühen Freitagmorgen ein Auto in Schaufenster prallte.
Source: Google Street View

Bei einem Unfall ist in den frühen Freitagmorgenstunden in der Thuner Marktgasse ein unbekannter Lenker in zwei Schaufenster eines Ladens gefahren. Der oder die Insassen des Autos setzten die Fahrt nach dem Unfall fort und sind flüchtig.

In den frühen Freitagmorgenstunden ist in der Thuner Marktgasse ein Auto gegen zwei Schaufenster eines Ladens geprallt. Kurz darauf brach in dem Geschäft ein Feuer aus.

Der Vorfall ereignete sich kurz nach vier Uhr früh. Der oder die Insassen des Autos setzten die Fahrt nach dem Unfall fort, ohne den Schaden zu melden, wie die Kantonspolizei Bern mitteilte.

Wenig später wurde am selben Ort ein automatischer Brandalarm ausgelöst. Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer bei einer Elektroinstallation durch den Unfall ausgelöst worden war.

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen und löschen. Der Sachschaden beträgt gemäss ersten Schätzungen mehrere Zehntausend Franken. Die Polizei sucht Zeugen und insbesondere die Lenkerin oder den Lenker des Autos.

Bilder des Tages

Zurück zur Startseite