Berner Eisbahn-Areal wird zu temporärem Veloverkehrspark

SDA

23.4.2019 - 13:32

Das Publikumseisfeld der Berner Kunsteisbahn Weyermannshaus wird bis zu den Sommerferien zu einem Veloverkehrspark. Dort können sich Schülerinnen und Schüler unter Anleitung der Kantonspolizei auf ihre Veloprüfung vorbereiten.

Wie die Stadt Bern am Dienstag mitteilte, werden die Linien und Signale des Veloverkehrsparks direkt auf den Boden des Publikumseisfelds aufgemalt. So entstehe eine realitätsnahe Situation. Bis zu den Sommerferien will die Kantonspolizei mit insgesamt 88 Schulklassen den Veloverkehrspark für praktische Übungen nutzen.

Ausserhalb der Unterrichtszeiten und in den Sommerferien bis Ende August steht der Verkehrspark der Öffentlichkeit zur Verfügung. Offen ist die Anlage während der Öffnungszeiten des Freibads Weyermannshaus, das sich neben der Eisbahn befindet.

Im Rahmen ihrer vor einiger Zeit ausgerufenen Veloinitiative plante die Stadt Bern, einen Veloverkehrspark einzurichten. Das im Sommer ungenutzte Publikumseisfeld der Kunsteisbahn im Westen Berns biete sich für eine solche Anlage geradezu an, schreibt die Stadt Bern.

Zurück zur Startseite

SDA