Klima Berner Parteispitzen einigen sich auf einen «Green New Deal»

rl, sda

5.7.2024 - 19:06

Präsidien der Berner Kantonalparteien haben sich auf eine gemeinsame Erklärung zur Klimaerwärmung geeinigt. (Symbolbild)
Präsidien der Berner Kantonalparteien haben sich auf eine gemeinsame Erklärung zur Klimaerwärmung geeinigt. (Symbolbild)
Keystone

In der Klimapolitik des Kantons Bern kommt es zu einem parteiübergreifenden Schulterschluss. Die Präsidien der FDP, SP, Grünen, GLP, EVP und Mitte haben sich auf einen «Green New Deal» geeinigt.

5.7.2024 - 19:06

Dank der Charta soll der Kanton Rahmenbedingungen für eine «wirkungsvolle nachhaltige Entwicklung» schaffen können, hiess es in einer von der Unternehmerinitiative Fokus Bern verschickten Mitteilung vom Freitag.

Gemäss der Vereinbarung setzen sich die Parteispitzen gemeinsam dafür ein, dass sich der Kanton Bern unter Berücksichtigung von internationalen und nationalen Erkenntnissen, Strategien und Zielen effizient dort einsetzt, wo er Spielraum und das Potenzial hat, etwas zu bewirken.

Der Kanton Bern solle sein Potenzial gezielt nutzen, heisst es in dem Papier. Er habe dank seiner Grösse die besten Voraussetzungen, Vorreiter zu sein. Die Klimakrise sei zwar eine globale Herausforderung, doch müssten alle dort einen Beitrag leisten, wo sie es könnten.

rl, sda