Berner SP tritt mit drei Listen zu Nationalratswahlen 2019

SDA

18.8.2018 - 14:26

Für die Nationalratswahlen vom Herbst 2019 tritt die SP des Kantons Bern mit drei Listen an: SP Frauen, SP Männer und JUSO. Diesen Entscheid zur Listengestaltung fasste der kantonale Parteitag am Samstag in Steffisburg, wie die SP mitteilte.

Neu wird auf der Frauen- und Männerliste hinter den Bisherigen je ein Spitzenplatz für eine frankophone sowie für eine JUSO-Kandidatur reserviert sein. Damit will die Partei "wichtige Zeichen" setzen für die Beteiligung der französischsprachigen Minderheit und der Jugend. Nominiert werden die Kandidierenden Anfang 2019.

Die Berner SP stellt in der laufenden Legislatur sechs Nationalratsmitglieder - drei Frauen und drei Männer. Der Kanton Bern verfügt aktuell über 25 Sitze, muss jedoch aufgrund der Bevölkerungsentwicklung bei den Nationalratswahlen 2019 einen Sitz abgeben.

2x Ja, 1x Stimmfreigabe für 23. September

Die Delegierten beschlossen am Parteitag zudem die Parolen für die eidgenössischen Abstimmungen vom 23. September. Empfohlen wird ein Ja zur Fair-Food-Initiative sowie zur Velo-Vorlage. Stimmfreigabe beschlossen wurde zur Ernährungssouveränitätsinitiative.

Zurück zur Startseite

SDA