Brand auf Firmengelände verursacht starken Rauch

SDA

7.4.2020 - 15:42

Durch einen Brand im Eingangsbereich eines Firmengebäudes in Büren an der Aare ist am Dienstagmorgen starker Rauch entstanden. Im Firmengebäude befand sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs niemand.

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen und löschen, wie das Regierungsstatthalteramt Seeland und die Berner Kantonspolizei mitteilten. Verletzt wurde niemand.

Weil das Flachdach des Firmengebäudes mit Bitumen verarbeitet war, musste die Feuerwehr das Dach räumen, um allfällige Glutnester aufzuspüren. Wegen des starken Rauchs wurde das Gebäude am Wislerenweg mit Ventilatoren gelüftet. Die Strasse war im Gebiet des Firmengeländes mehrere Stunden lang gesperrt.

Die Kantonspolizei hat Ermittlungen zur Brandursache sowie zur Höhe des Sachschadens aufgenommen.

Zurück zur Startseite

SDA