Covid-19 fordert drei weitere Todesopfer im Kanton Bern

SDA

6.4.2020 - 10:13

Das Coronavirus hat im Kanton Bern bisher insgesamt 31 Menschen das Leben gekostet. Die Zahl der bestätigten Infektionen ist übers Wochenende weiter angestiegen.
Source: KEYSTONE/PETER KLAUNZER

Die Lungenkrankheit Covid-19 hat im Kanton Bern seit Sonntag drei weitere Todesopfer gefordert. Insgesamt erlagen der Krankheit bisher 31 Personen.

Am Montagmorgen gab es im Kanton Bern 1’173 bestätigte Ansteckungsfälle mit dem Coronavirus, also 36 Fälle mehr als am Wochenende.

Insgesamt 117 Personen waren in Spitalpflege, davon 35 auf der Intensivstation. Diese Zahlen haben sich leicht nach oben verändert. Am Sonntag waren 110 Personen hospitalisiert, davon 30 in Intensivpflege.

Von den 35 Patienten auf der Intensivstation benötigten am Montag deren 30 künstliche Beatmung, wie die bernische Gesundheitsdirektion mitteilte.

Zurück zur Startseite

SDA