Coronavirus – Bern

Covid-19 fordert zwei weitere Todesopfer

SDA

11.4.2020 - 13:13

Die vom Coronavirus verursachte Lungenkrankheit Covid-19 hat im Kanton Bern zwei weitere Todesopfer gefordert. Insgesamt gab es am Samstag 1419 bestätigte Infektionsfälle.

Damit ist die Zahl der Infizierten auch vom Freitag auf Samstag angestiegen, wie der Kanton Bern auf seiner Internetseite bekannt gab.

Die Zahl der Spitalaufenthalte sank erstmals seit Tagen auf knapp unter hundert Personen. Im normalen Bettentrakt befinden sich 66 Personen, acht weniger als am Vortag. Die Zahl der Patientinnen und Patienten auf der Intensivstation liegt unverändert bei 33. Von diesen Patienten benötigen 24 künstliche Beatmung.

Zurück zur Startseite

SDA