Versicherungen

Emmental Versicherungen mit mehr Einnahmen und etwas weniger Gewinn

sr, sda

1.2.2021 - 16:29

Die Emmental-Versicherung hat im Jahr 2020 leicht mehr Prämiengelder erhalten als im Vorjahr. Bei einem leicht erhöhten Schadenaufwand und einem etwas geringeren Betriebsaufwand resultierte ein leicht tieferer Jahresgewinn von 9,9 Millionen Franken (10,5 Millionen im Vorjahr).

Wie die Versicherung mit Sitz in Konolfingen am Montag mitteilte, stiegen die eingenommenen Prämien von 82,6 auf 85,5 Millionen Franken. Der Schadenaufwand betrug 47 Millionen (46,7). Die Zahl der Kunden stieg auf 59'564 (59'373).

Fünf Millionen Franken des Gewinns werden den Genossenschafterinnen und Genossenschaftern ausgeschüttet. 0,5 Millionen gehen an die Arbeitgeberbeitragsreserve der Pensionskasse, 4,5 Millionen in die freien Reserven.

Die Emmental-Versicherung zählt 146,8 Vollzeitstellen (136,2). Sie will sich im laufenden Jahr im Aussendienst weiter verstärken und das Agenturnetz verdichten.

Zurück zur Startseite

sr, sda