Brand

Erhitztes Kamin-Metallrohr Ursache eines Brandes in St-Imier

pa, sda

20.1.2021 - 11:32

Die Ursache eines Brandes in St-Imier von Mitte Januar ist geklärt. (Symbolbild)
Keystone

Der Brand eines Wohnhauses in St-Imier von Mitte Januar ist auf eine Fehlkonstruktion des Kamins zurückzuführen. Ein erhitztes Metallrohr nahe beim Holzdach ist die Ursache des Feuers, wie die Berner Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte.

Beim Brand des Wohnhauses vom 13. Januar war erheblicher Sachschaden entstanden. Vom obersten Geschoss aus hatten sich die Flammen ins Dach ausgebreitet. Die Bewohner konnten sich selbständig ins Freie retten. Verletzt wurde niemand.

Die örtliche Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Die Bewohner mussten vorübergehend umziehen. Das Dach wurde durch das Feuer stark beschädigt.

Zurück zur Startseite

pa, sda