Falsche Wahlzettel in Stimmkuverts der Stadt Solothurn

SDA

22.1.2019 - 18:10

Mindestens 26 Personen haben in der Stadt Solothurn falsche Wahlzettel in Stimmcouverts gemeldet. Der Fehler geschah beim Versand der Unterlagen zur Ersatzwahl eines Amtsgerichtspräsidenten am 10. Februar.

Anstelle des Wahlzettels der Amtei Solothurn-Lebern war der Wahrzettel der Ersatzwahl eines Amtsgerichtspräsidenten der Amtei Olten-Gösgen im Stimmkuvert enthalten, wie die Solothurner Staatskanzlei am Dienstagabend mitteilte.

Den falsch bedienten Stimmberechtigten werden umgehend einen korrekten Wahlzettel per Post enthalten. Korrekte Wahlzettel können zudem bei den Einwohnerdiensten am Schalter, bei der Staatskanzlei oder später an der Urne bezogen werden.

Zurück zur Startseite

SDA