Kommunale Wahl

FDP-Präsident Stephan Lack neuer Gemeindepräsident von Muri

pa, sda

4.12.2022 - 15:27

Stephan Lack (FDP) wird neuer Gemeindepräsident von Muri bei Bern.
Stephan Lack (FDP) wird neuer Gemeindepräsident von Muri bei Bern.
Keystone

Das Gemeindepräsidium des Berner Vororts Muri bleibt in bürgerlicher Hand. Stephan Lack (FDP) setzte sich am Sonntag in einer Kampfwahl gegen Gabriele Siegenthaler Muinde (Forum) durch.

pa, sda

4.12.2022 - 15:27

Lack erzielte 2685 Stimmen, Siegenthaler Muinde 2240 Stimmen, wie die Gemeinde mitteilte. Die Wahlbeteiligung lag bei 55,5 Prozent.

Der 60-jährige Ökonom und FDP-Politiker gehört seit 2013 dem Muriger Gemeinderat an. Zudem ist er seit Juni Grossrat und präsidiert die Kantonalpartei. Als Gemeindepräsident folgt Lack auf den ebenfalls freisinnigen Thomas Hanke, der seinen Rücktritt per Frühling 2023 erklärt hat.

Die FDP stellt in Muri seit 1996 das Gemeindepräsidium. Im Gemeinderat dominiert jedoch seit 2020 eine Mitte-Links-Mehrheit. Trotzdem musste sich am Sonntag die von SP und Grünen unterstützte Kampfkandidatin der Bürgervereinigung Forum geschlagen geben.

Siegenthaler Muinde, die vor zwei Jahren in den Gemeinderat gewählt wurde, wäre die erste Frau an der Spitze gewesen.

pa, sda