Waldbrand

Grosse Waldbrandgefahr: Kanton Bern verbietet Feuer

SDA

15.4.2020 - 17:17

Eine unbeaufsichtigte Feuerstelle am Mittwoch vormittag im Könizbergwald: Die Berner Berufsfeuerwehr verhinderte Schlimmeres. Mittlerweile sind Feuer im Wald kantonsweit verboten.
Eine unbeaufsichtigte Feuerstelle am Mittwoch vormittag im Könizbergwald: Die Berner Berufsfeuerwehr verhinderte Schlimmeres. Mittlerweile sind Feuer im Wald kantonsweit verboten.
Source: zvg / Schutz und Rettung Bern

Der Kanton Bern reagiert auf die Waldbrandgefahr durch anhaltende Trockenheit: Er hat am Mittwoch ein kantonsweites Feuerverbot im Wald und in Waldesnähe erlassen.

Die Regierungsstatthalter des Kantons riefen die Gefahrenstufe 4 (gross) aus. Bislang galt die Stufe 3 (erheblich).

Das Entfachen von Feuer im Wald und 50 Meter rund um den Wald ist ab sofort untersagt. Das Verbot gelte bis auf Widerruf, teilten die Regierungsstatthalter in einem gemeinsamen Communiqué mit.

Ausserhalb der Verbotszonen dürfe Feuer nur in fest eingerichteten Feuerstellen entfacht werden. Dabei sei grösste Vorsicht geboten. Bei Wind müsse ganz darauf verzichtet werden.

Zurück zur Startseite

SDA