Kanton Bern gibt weitere 15'000 Impftermine frei

pa, sda

15.1.2021 - 11:09

Der Kanton Bern baut seine Impfkapazitäten aus. (Symbolbild)
Keystone

Im Kanton Bern sind am Freitag weitere 15'000 Impftermine im Internet aufgeschaltet worden. Damit können sich zusätzlich 7500 Personen für eine Erst- und Zweitimpfung anmelden.

Wer nicht in der Lage ist, sich online anzumelden, kann sich über die Telefonnummer 031 636 88 00 registrieren lassen. Zur Impfung zugelassen sind in der ersten Phase Personen ab 75 Jahren, wie der Kanton Bern in seiner Mitteilung in Erinnerung ruft.

Je nach Buchungsstand der Termine könnte aber schon nächste Woche die nächste Gruppe zugelassen werden: Alle Personen ab 16 Jahren mit höchstem Risiko, die über ein entsprechendes ärztliches Attest verfügen. Sobald diese Gruppe Impftermine buchen kann, werde man erneut informieren, hiess es weiter.

Nebst den bereits eröffneten sechs Impfzentren nimmt der Kanton Bern ab Montag zwei weitere Impfzentren in Langenthal und in Biel am Bahnhofplatz in Betrieb. Am 25. Januar öffnet dann in Langnau das letzte der neun Impfzentren.

www.be.ch/corona-impfung

Zurück zur Startseite

pa, sda