Leerstehendes Bauernhaus in Gerlafingen SO abgebrannt

SDA

28.4.2020 - 09:50

Vollständig zerstört: Das leerstehende Bauernhaus in Gerlafingen SO ging in Flammen auf.
Source: Handout Kantonspolizei Solothurn

Ein Brand hat ein leerstehendes Bauernhaus in der Nacht auf Dienstag in Gerlafingen SO zerstört. Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr stand mit einem Grossaufgebot im Einsatz.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte kurz nach Mitternacht stand das Bauernhaus mit Scheune in Vollbrand. Die Bewohner der benachbarten Häuser wurden vorsorglich evakuiert, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilte.

Feuerwehren aus mehreren Gemeinden verhinderten, dass das Feuer auf weitere Gebäude übergriff. Durch die enorme Hitzeentwicklung wurden jedoch mehrere benachbarte Gebäude in Mitleidenschaft gezogen und parkierte Fahrzeuge beschädigt.

Die rund 80 Angehörigen der Feuerwehren Gerlafingen, Biberist, Derendingen und Halten konnten den Brand löschen. Die Brandursache ist noch unklar; die Polizei hat entsprechende Ermittlungen noch in der Nacht aufgenommen.

Zurück zur Startseite

SDA