Lösungsmittel läuft in Rickenbach SO aus: Niemand verletzt

mk, sda

27.11.2020 - 16:05

Die Chemiewehr Olten und die Regionalfeuerwehr Untergäu konnten das ausgelaufene Lösungsmittel in Rickenbach SO binden und entsorgen.
SDA

In einem Industriebetrieb in Rickenbach SO ist am Freitagmorgen Lösungsmittel ausgelaufen. Laut Polizei wurde niemand verletzt.

Für die Bevölkerung habe keine Gefahr bestanden, teilte die Kantonspolizei Solothurn am Freitagnachmittag mit. Während Räumungsarbeiten sei eine grössere Menge des Mittels ausgelaufen. Im betroffenen Raum waren zwei Personen. Sie lüfteten ihn und gingen nach draussen.

Die Chemiewehr Olten und die Regionalfeuerwehr Untergäu banden das Lösungsmittel und entsorgten es. Neben der Feuerwehr standen auch die Polizei, das Amt für Umwelt, das Feuerwehrinspektorat und als vorsorgliche Massnahme eine Ambulanz im Einsatz.

Zurück zur Startseite

mk, sda