Mann bei tätlicher Auseinandersetzung in Bern verletzt

SDA

15.1.2019 - 15:07

Ein Mann ist in der Nacht auf Sonntag in Bern-Bethlehem von einer Gruppe Unbekannter angegriffen und verletzt worden. Die Angreifer raubten dem Opfer auch das Portemonnaie.

Der Mann war kurz vor Mitternacht von der Tramhaltestelle Bethlehem-Kirche zu einer nahegelegenen Bushaltestelle unterwegs, wie die regionale Staatsanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei am Dienstag mitteilten.

Plötzlich wurde er von vier bis sechs Personen aus einer Gruppe verbal angegangen. Daraufhin kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Als Passanten auf das Geschehen aufmerksam wurden, entfernten sich die Angreifer zu Fuss Richtung Tscharnergut.

Die Polizei hat Anhaltspunkte, dass die Personengruppe vor dem Angriff in einem Postauto von Hinterkappelen nach Bern-Bethlehem fuhr und schon dort durch ihr Verhalten auffiel.

Die Berner Kantonspolizei hat Ermittlungen zur Klärung der Ereignisse aufgenommen. Sie sucht Zeugen.

Zurück zur Startseite

SDA