Mann in Bern mit Messer bedroht und beraubt

SDA

2.6.2019 - 19:16

In der Nacht auf Sonntag ist in der Berner Innenstadt ein Mann von drei Unbekannten mit einem Messer bedroht und beraubt worden. Die Täter entwendeten Wertsachen und flüchteten zu Fuss. Das Opfer blieb unverletzt.

Nach Erkenntnissen der Kantonspolizei Bern war ein Mann zwischen 2.30 und 2.45 Uhr am Sonntagmorgen im Begriff gewesen, allein zu Fuss von der Speichergasse zum Bahnhof zu gehen, als ihm drei unbekannte Männer den Weg versperrten. Sie bedrohten ihn mit einem Messer und verlangten die Herausgabe von Wertsachen.

Als das Opfer der Forderung nachgekommen war, entfernten sich die drei Täter in Richtung Speichergasse. Die Polizei sucht nun Zeugen, wie sie in ihrer Mitteilung vom Sonntag schreibt.

Zurück zur Startseite

SDA