Mehr Erstimpfungen während der Impfwoche im Kanton Solothurn

ga, sda

15.11.2021 - 14:42

Im Kanton Solothurn haben sich während der Impfwoche deutlich mehr Personen impfen lassen. (Symbolbild)
Keystone

Im Kanton Solothurn haben sich 1152 Menschen während der nationalen Impfwoche eine Erstimpfung gegen Covid-19 verabreichen lassen. Das sind rund zwei Drittel mehr Personen als in der Vorwoche.

ga, sda

15.11.2021 - 14:42

Dies geht aus Angaben hervor, die der Kanton Solothurn am Montag auf seiner Website veröffentlichte. Die nationale Impfwoche dauerte vom 8. November bis 14. November. In der erste Novemberwoche waren 707 Erstimpfungen vorgenommen worden. Der 1. November war im Kanton allerdings ein Feiertag (Allerheiligen) gewesen.

Bislang sind im Kanton Solothurn 173'064 Personen zweimal geimpft, weitere 10'200 Personen verfügen über eine Erstimpfung.

ga, sda